Freitag, 18. Oktober 2013

[Rezi] Beautiful Disaster von Jamie McGuire

Autor/in: Jamie McGuire
Original Titel: Beautiful Disaster
Titel: Beautiful Disaster
Reihe: 1/?
D.T Erstausgabe: 16.04.2013
Verlag: Piper
Format: Taschenbuch, Kartoniert
Seitenzahl: 464
ISBN: 978-3-492-30334-7
Preis: 9,99€
Genre: New Adult, Belletristik, 
Altersempfehlung: ?







Inhalt:
                                                                                                                 

>>Es ist gefährlich, jemanden sosehr zu brauchen. Du versuchst, ihn zu retten, und er hofft, dass dir das gelingt. Ihr beide seid ein Disaster.<< Abby lächelte. >>Es spielt keine Rolle, was es ist oder warum. Wenn es gut ist ...ist es wunderschön.<<

Als sie Travis zum ersten Mal in die Augen blickt, ist nichts mehr wie zuvor. Abby fühlt sich unwiderstehlich von ihm angezogen, obwohl er alles ist, was sie nicht will: ein stadtbekannter Womanizer, arrogant, unverschämt – aber leider auch unverschämt sexy. Doch dann lässt Abby sich auf eine verhängnisvolle Wette mit ihm ein und gerät in ein gefährliches Spiel voller Hingabe und Leidenschaft, das sie bis an ihre Grenzen treibt…
                                                                                                                

Der erste Satz im Buch:
                                                                                                                

Alles in dem Raum schrie mir entgegen, dass ich dort nicht hingehörte.
                                                                                                                

Aufbau, Schreibstil und Perspektive:
                                                                                                                

Das Buch hat insgesamt 22 Kapitel + einen Epilog, jedes Kapitel hat eine Überschrift. Das Buch wird aus der Sicht von Abby erzählt. Das Buch wird in der Ich-Form erzählt und das in der Gegendwart. Der Schreibstil lässt sich wunderbar leicht und flüssig lesen. Schon nach ein paar Seiten musste ich oft schmunzeln oder lachen. Was am Schreibstil oder an Abby liegen kann. Das Cover finde ich wirklich gelungen und wunderschön, Das Cover hat das gewisse etwas einfach. 
                                                                                                                

Eigene Meinung:
                                                                                                                

Auf das Buch war ich schon etwas länger neugierig, auch wegen den guten Rezensionen zum Buch, und als ich am Buch vorbei gelaufen bin musste ich es einfach kaufen. Ich habe mir aber erst dann die Leseprobe durchgelesen und da wusste ich, ich muss das Buch lesen - am besten sofort!

Das Buch fängt direkt mit viel Humor an, was so bis zum ende des Buches geht. Mann steht aufanhieb in der Geschichte von Abby und Travis. Mann erlebt wie Abby das erste mal auf Travis Maddox trifft. Seit der ersten Begegnung versucht Abby oder Täubschen (Travis nennt sie so), dem Charm von Travis zu wiederstehen. Travis dagegen baggert Abby die ganze Zeit an und es kümmert ihn recht wenig das sie ihn nicht mag. Abby gibt ihm nicht nur einmal zu verstehen das sie nicht interessiert ist sein nächstes Betthäschen zu werden, aber Travis macht einfach weiter. Aber langsam kommen sich beide näher, zuerst nur als Freunde, später mehr als nur Freunde.

Abby und Travis was soll ich zu den beiden sagen, am besten passt Beautiful Disaster, bei den beiden ist es ein hin und her, aber es wird nie langweilig aber dieses hin und her kann einen in manchen Situationen nerven. Fällt ein falsches Wort, ist alles wieder Kaputt und die Welt liegt in Asche. Aber die beide haben natürlich die Kurve bekommen, obwohl beide wussten das sie für den anderen nicht gut genug waren. Das Buch wird nicht langweilig das kann ich euch sagen, ich war so gefesselt von der Handlung das ich das Buch nicht aus den Händen legen konnte. 

Das Buch war spannend, an vielen Stellen und es war auch sehr witzig, oft musste ich lachen oder Schmunzeln aber es gab auch Situationen wo ich Pipi in den Augen hatte, und dass hab ich nicht oft! Alles in allem ein gelungenes Buch, was ich allen nur empfehlen kann.
                                                                                                                

Fazit:
                                                                                                                

                                                                                                                

Die Autorin:
                                                                                                                


Jamie McGuire ist in Tulsa, Oklahoma, aufgewachsen und hat unter anderem Radiologie studiert. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf einer zehn Hektar großen Farm in der Nähe ihrer Heimatstadt. Beautiful Disaster veröffentlichte sie zunächst selbstständig als eBook, das es bis in die Top 10 der New York Times-Bestsellerliste schaffte. Die Printausgabe konnte diesen Erfolg sogar noch überbieten. Beautiful Disaster ist Jamie McGuires erster Roman, der auf Deutsch erscheint.
                                                                                                               

Andere Bücher der Autorin:
                                                                                                               

1. Beautiful Disaster
2. Walking Disaster
                                                                                                               

Kommentare:

  1. Hallöchen :)
    Ich habe gleich mal auf deinem Blog vorbeigeschaut :)
    Dein Blog ist toll :3 Ich mag dein Bewertungssystem kleine Cupcakes *.*
    Bin gleich mal Leserin geworden :)

    Liebe Grüße, Nenya
    nenyas-book-wunderland.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu ;)

      dankeschön, jaa kleine Cupcakes *-*
      und nochmal Danke ;)

      LG
      Michelle

      Löschen